logo: Franz Künstler e.V. - Verein für Arbeitnehmerbildung

 

Datenschutzerklärung

Geltungsbereich

Bei der Nutzung dieses Angebotes werden personenbezogene Daten ausschließlich in dem im Folgenden beschriebenen Umfang erhoben und/oder verarbeitet.

Verantwortlich für den Inhalt dieser Homepage im Sinne des §5 TMG ist

Christoph A. Schulz-Hackbarth
Fon & Fax
Telefon +49 (030) 698.16.304
Mobil +49 (0170) 946.84.40
Fax +49 (030) 698.16.359
Postadresse
Friesenstr. 18
10965 Berlin
E-Mail
ca_schulz (at) cas-h.de

Die Rechtsgrundlagen für die Datenerhebung und/oder –verarbeitung sind Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und Telemediengesetz (TMG).

Zugriffsdaten/ Server-Logfiles

Der Anbieter (beziehungsweise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

Name der abgerufenen Webseite
Datei
Datum und Uhrzeit des Abrufs
Übertragene Datenmenge
Meldung über erfolgreichen Abruf
Browsertyp incl. Version
Betriebssystem des Nutzers
Referrer URL
IP-Adresse
Provider
Diese Protokolldaten nur werden ausschließlich für statistische Auswertungen zu Zwecken der Datenschutzkontrolle, der Datensicherung oder zur Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Betriebes im Sinne des §32 BDSG gespeichert.
Liegt ein Verdacht auf missbräuchliche Nutzung oder widerrechtlichen Eingriff in das Angebot vor, behält sich der Anbieter vor, die erhobenen Daten den Ermittlungsbehörden zur Verfügung zu stellen.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierzu gehört auch die IP-Adresse (mögliche Bestimmbarkeit der nutzenden Person.

Eine Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten wird seitens des Anbieters nur vorgenommen, soweit das BDSG oder eine andere Rechtsvorschrift dies erlaubt oder anordnet oder der Betroffene eingewilligt hat (siehe 2.).

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen
Der Nutzer hat gemäß §34 BDSG das Recht, auf Antrag über die zu seiner Person gespeicherten Daten Auskunft zu erhalten. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten sowie auf Löschung bzw. Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten gemäß §35 BDSG.